OberammergauMuseum
  AUSSTELLUNGEN AKTUELL
AUSSTELLUNGS-ARCHIV
KRIPPEN
RÖMER UND RÄTER
18. / 19. JAHRHUNDERT
20. JAHRHUNDERT
MUSEUMSPÄDAGOGIK
FÜHRUNGEN
ZEITEN, PREISE

Bitte lächeln: 50 Jahre Kofel Kamera Club – Foto und Film in Oberammergau

20. Juli bis 9. September

Seit 15. Juni läuft die Ausstellungsreihe „Oberammergauer Fotografien - Oberammergauer Fotografen“ im OBERAMMERGAUMUSEUM. Als zweite von insgesamt drei Foto-Ausstellungen ist ab 20. Juli die Ausstellung „Bitte lächeln“ zu sehen: Bis 9. September zeigt der Kofel Kamera Club im OBERAMMERGAUMUSEUM anlässlich seines 50-jährigen Bestehens Fotografien und Filme aus 50 Jahren sowie einen Überblick über historische Filmapparate. Begleitet wird die Ausstellung durch ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Film- und Dia-Abenden.

Der Kofel Kamera Club
1957 wurde der Kofel Kamera Club als eine Einrichtung der amerikanischen Truppenbetreuung gegründet. Ein Hauptziel war die Einbindung amerikanischer Militärangehöriger in das Ortsgeschehen. Diese Absicht wurde erfolgreich umgesetzt. Die ersten Clubräume befanden sich in den „Hawkins-Barracks.“ Dort gab es eine Dunkelkammereinrichtung mit mehreren Arbeitsplätzen, ein kleines Fotoatelier und Aufenthaltsräume. Günter Schwaiger, ein gelernter Fotofachmann, leitete den Club als Verantwortlicher und Instrukteur.

Zahlreiche Filmprojekte
Schon bald realisierten die Mitglieder auch gemeinsame Filmprojekte. Seit 1966 erstellt der Club jeweils eine Filmchronik der Ereignisse in Oberammergau im Jahreslauf. Vierzig Jahreschroniken stehen bisher im Gemeindearchiv. 1967 zeigte der Club seine erste Fotoausstellung, der viele weitere folgten. Nach der Auflösung der amerikanischen Einrichtung fand der Club im Ort ein neues Domizil. Inzwischen hat er nur noch deutsche Clubmitglieder.

Das Begleitprogramm:

Ein umfangfreiches Begleitprogramm aus Film- und Diaabenden wird während der gesamten Ausstellungsdauer im OBERAMMERGAUMUSEUM angeboten.
Die Film- und Diaabende finden jeweils am Donnerstag um 20 Uhr im OBERAMMERGAUMUSEUM statt.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Am Samstag, den 28. Juli, um 15 Uhr lädt das OBERAMMERGAUMUSEUM im Rahmen seines museumspädagogischen Programms Kinder ab 5 Jahren ein zu „Dahoam mit Kinderaugen ein – Wir versuchen Gesehenes malerisch umzusetzen“,
Dauer etwa 2 Stunden.
Um rechtzeitige vorherige Anmeldung wird gebeten, da die Museumsangebote für Kinder in der Regel sehr schnell ausgebucht sind.

Historische Aufnahmen von Korbinian Christa
Als Einleitung und verbindendes Element der Ausstellungsreihe „Oberammergauer Fotografien – Oberammergauer Fotografen“ werden historische Aufnahmen des ersten Oberammergauer Fotografen Korbinian Christa (1854 – 1916) gezeigt.

Der Folder zur Ausstellung

Den Flyer zur Ausstellung können Sie hier als pdf downloaden.

 
Link zur Kontaktseite Link zur Impressumsseite English Deutsch