OberammergauMuseum
  AUSSTELLUNGEN AKTUELL
AUSSTELLUNGS-ARCHIV
KRIPPEN
RÖMER UND RÄTER
18. / 19. JAHRHUNDERT
20. JAHRHUNDERT
MUSEUMSPÄDAGOGIK
FÜHRUNGEN
ZEITEN, PREISE

"Made in Bavaria" Spielzeug aus Nürnberg, Oberammergau und Berchtesgaden

Dauer der Ausstellung: 30. März bis 10. Juni 2007 Mit großem Begleitprogramm

Eine Wanderausstellung des Spielzeugmuseums Nürnberg in Kooperation mit dem OBERAMMERGAUMUSEUM und dem Heimatmuseum Schloss Adelsheim Berchtesgaden.

"Made in Bavaria" - stolz betonten die Nürnberger Spielwarenfabrikanten bis in das 20. Jahrhundert hinein die bayerische Herkunft ihrer Produkte. Sie setzten sich damit bewusst von dem im Ausland anfangs verpönten "Made in Germany" ab.

Jahrhundertelang war das berühmte Holzspielzeug aus den Schnitz- und Drechslerstuben von Oberammergau und Berchtesgaden international begehrt.

Puppen, Soldaten, ganze Festungen, Tiere und Fuhrwerke, Hampelmänner und Steckengaukler, Grillenhäuschen und Karusselle aus diesen beiden Orten zählten von alters her zu den auch von Nürnberger Kaufleuten vertriebenen Spielsachen.

Mit der Industrialisierung verlor das handwerklich hergestellte Holzspielzeug jedoch an Bedeutung. Industriell gefertigte Blechspielwaren aus Franken, die dem technisch geprägten Zeitgeist entsprachen, verdrängten das alpenländische Spielzeug aus den Kinderzimmern der Welt.

In "Made in Bavaria" spürt das Nürnberger Spielzeugmuseum in Kooperation mit dem OBERAMMERGAUMUSEUM und dem Heimatmuseum Schloss Adelsheim Berchtesgaden diesen Zusammenhängen nach.
Die Ausstellung zeichnet mit der Gegenüberstellung von vielen seltenen Exponaten ein spannendes Bild bayerischer Spielzeugherstellung zwischen Tradition und technischem Fortschritt.


Begleitprogramm zu "Made in Bavaria":

In der Sonderausstellung zeigen Oberammergauer Schnitzer wie traditionelles Spielzeug hergestellt wird.
Sa 31. März, So 1. April, Sa 7. April - Mo 9. April, Di 1. Mai - So 6. Mai, Mo 28. Mai, Sa 2. Juni, So 3. Juni jeweils von 14:00 Uhr - 18:00 Uhr.

Für Kinder ab 5 Jahren. Wir fertigen und bemalen einen beweglichen Hampelmann.
Sa 21. April, 15:00 Uhr im Pilatushaus, Unkostenbeitrag pro Kind (inkl. Material) 6,00 €.

In Zusammenarbeit mit der vhs:
In Bavaria - Oberammergau in alten Landkarten.
Ein Vortrag von Prof. Dr. Josef Riederer.
Fr 11. Mai, 20:00 Uhr. Unkostenbeitrag 5,00 €.

Die Geschichte der Oberammergauer Hinterglasmalerei.
Ein Vortrag von Prof. Dr. Josef Riederer im Pilatushaus.
Fr 15. Juni, 20:00 Uhr. Unkostenbeitrag 5,00 €.

Finissage - Musik im Museum "O wüsst ich doch den Weg zurück". Ein Konzert mit Liedern über die Kindheit. Lieder und Werke von Brahms, Schumann, Mussorgsky u.a.
Maria Buchwieser, Mezzo-Sopran, Berno Scharpf, Klavier, Laura Buchwieser, Violoncello, Monika Strauß, Texte
So 10. Juni, 19:00 Uhr, Eintritt 6,00 €, erm. 4,00 €.

Führung durch OBERAMMERGAUMUSEUM und Sonderausstellung jeweils Donnerstag um 19:00 Uhr, 3,00 € zzgl. Einzeleintritt. Oder nach Vereinbarung.

Zur Ausstellung erscheint: In alter Frische. Originale aus dem OBERAMMERGAUMUSEUM auf Papier. Edition Nr. 2. Der Hampelmann.

Der Folder zur Ausstellung

Den Flyer zur Ausstellung können Sie hier als pdf downloaden.

 
Link zur Kontaktseite Link zur Impressumsseite English Deutsch